SSVg verliert auch bei Fortuna Köln

Im Meisterschaftsspiel bei Fortuna Köln musste die SSVg heute eine weitere Niederlage hinnehmen. Fortuna Köln gewann durch ein Tor von Daniel Maaßen kurz vor dem Pausenpfiff mit 1:0.

Die Elf von Trainer Kunkel konnte sich gegen die Heimstarken Kölner nicht durchsetzen. Die einzige Torchance hatte in der ersten Hälfte Tuncay Aksoy, der in Abseitsposition aufs Tor schoss. Die Hausherren hatten das Spiel im Griff, allerdings stand die Abwehr der SSVg recht sicher und spätestens bei SSVg-Keeper Julian Schmahl endeten die Angriffe der Kölner. In der 40. Minute musste Abwehrspieler Thomas Litjens verletzt ausgewechselt werden. Kurze Zeit später konnte Fortuna Köln dann das 1:0 erzielen.

In der zweiten Hälfte verteidigten die Hausherren ihre Führung und die SSVg ließ den für den Abstiegskampf grundlegend notwendigen Kampf über weite Phasen des Spiels vermissen. Zudem kamen die Kölner immer wieder durch individuelle Fehler der Velberter zu gefährlichen Torchancen aber Keeper Schmahl konnte wiederum sein Können unter Beweis stellen.

Schlussendlich kann mit der heute gezeigten Leistung die Klasse nicht gehalten werden. In den nächsten Spielen ist eine erhebliche Steigerung notwendig um den Abstieg noch zu verhindern.

Das nächste Meisterschaftsspiel bestreitet die Mannschaft von Trainer Peter Kunkel bereits am kommenden Donnerstag. Um 19 Uhr ist die SSVg zu Gast im Essener Uhlenkrug-Stadion beim ETB SW Essen.

SSVg Velbert: Julian Schmahl – Thomas Litjens (41. Andreas Kohlhaas), Erdal Eraslan, Tobias Winterpacht – Marc Bach, Tino Reucher, Michael Bestler, Oliver Dittrich (76. Fabian Buttgereit), Andreas Gensler (81. Dennis Levering) – Daniel Nigbur, Tuncay Aksoy

Reservebank: Patrick Deuss (ETW), Martin Lyttek, Matthias Kaiser

Tor: 1:0 Daniel Maaßen (42.)

Zuschauer: 500