Auswärtssieg bei Westfalia Herne

Im Nachholspiel gegen Westfalia Herne konnte die SSVg Velbert am Mittwoch-Abend mit 3:0 (0:0) gewinnen. Vor 200 Zuschauern im Herner Stadion am Schloss Strünkede konnten Andreas Gensler, Daniel Nigbur sowie Tuncay Aksoy die Tore für die SSVg 02 erzielen.

Die SSVg setzte die Herner von Beginn an unter Druck und kam so zu guten Torchancen, doch Aksoy, Nigbur und Janas vergaben gute Chancen.  Auf der anderen Seite hielt SSVg-Keeper Julian Schmahl den Kasten sauber und musste nur wenige Herner Chancen abwehren. Bereits zur Halbzeit hätte das Team von Trainer Marek Lesniak mit 2:0 führen können, aber zur Pause stand es noch torlos 0:0.

Nach der Pause gab die SSVg nochmal richtig Gas. Nach 56 Spielminuten konnte Andreas Gensler einen Freistoß von Erdal Eraslan mit dem Kopf im Herner Tor unterbringen. Nach dem Tor ließ die SSVg die Herner gar nicht erst zurück ins Spiel kommen.

In der 71. Spielminute wurde dann Sebastian Janas regelwiedrig im Strafraum zu Fall gebracht und Schiedsrichter Christian Bandurski aus Essen entschied folgerichtig auf Strafstoß. Den verwandelte Torjäger Daniel Nigbur, der damit bereits 16 Tore in der NRW-Liga erzielt hat.

Nach 81. Minuten machte dann Tuncay Aksoy mit dem 3:0 alles klar. Nach einer Vorlage von Tino Reucher lief er fast 40 Meter alleine aufs gegnerische Tor zu und schob den Ball am Torwart vorbei ins Netz.

Die Freude bei Spielern, Trainer und Betreuern der SSVg war groß als der Schiedsrichter nach 90 Minuten das Spiel abpfiff. Mit dem zweiten Sieg in Folge konnte der letzte Tabellenplatz verlassen werden und das Selbstvertrauen der Spieler wurde aufgetankt.

Weiter geht es für das Team von Trainer Marek Lesniak bereits am kommenden Samstag. Um 15.00 Uhr ist die SSVg zu Gast bei der Reserve des Zweitligisten MSV Duisburg. Gespielt wird im Nachwuszentrum des MSV an der Westender Straße in Duisburg.

SSVg Velbert: Julian Schmahl – Julius Steegmann, Tobias Winterpacht, Erdal Eraslan, Martin Lyttek – Andreas Gensler (80. Thomas Litjens), Oliver Dittrich (85. Andreas Kohlhaas), Tino Reucher (80. Luciano Velardi), Sebastian Janas – Daniel Nigbur, Tuncay Aksoy

Ersatzbank: Omar El-Shair (ETW), Matthias Kaiser, Dennis Levering

Tore: 0:1 Gensler (56.), 0:2 Nigbur (71., FE), 0:3 Aksoy (81.)