SSVg siegt auch in Siegen

Bei den Sportfreunden Siegen konnte die SSVg am 35. Spieltag mit 3:0 gewinnen. Vor 1.037 Zuschauern im Siegener Leimbachstadion erzielten Daniel Nigbur, Sebastian Janas und Julius Steegmann die Tore für das Team von Coach Marek Lesniak.

Mit dem ersten Angriff konnte die SSVg die Führung erzielen. In der 4. Minute war Daniel Nigbur mit seinem 19. Saisontreffer nach Vorarbeit von Tuncay Aksoy erfolgreich. In der ersten Hälfte ließ die SSVg kaum gegnerische Torchancen zu. Die Sportfreunde hatten zwar zunächst mehr Spielanteile aber ihre Angriffe wurden von der Velberter Hintermannschaft früh vereitelt. Die SSVg tat sich aber trotz Führung zunächst schwer, ins Spiel zu kommen.

Wie auch in den letzten Spielen hatte die SSVg eine Vielzahl guter Torchancen, aber diese wurden nicht genutzt. Nach dem Seitenwechsel hatten Nigbur und Aksoy die größten Möglichkeiten die Führung auszubauen, aber Daniel Nigbur traf freistehend nur die Latte und Tuncay Aksoy konnte den Ball aus 5 Metern nicht über die Linie befördern.

Aber die Sportfreunde Siegen waren nicht in der Lage den Ausgleich zu erzielen und schließlich war es Sebastian Janas, der in der 75. Minute nach einer schönen Vorlage von Tino Reucher mit dem 2:0 für klare Verhältnisse sorgte. Den Sieg perfekt machte dann Julius Steegmann, der in der 87. Minute das 3:0 erzielte.

Am kommenden Sonntag ist nun die Hammer SpVg zu Gast in der Sonnenblume. Bei einem Sieg kann die SSVg die Hammer SpVg überholen und die Abstiegsplätze verlassen.

SSVg Velbert: Julian Schmahl – Julius Steegmann, Erdal Eraslan, Tobias Winterpacht, Martin Lyttek – Andreas Gensler (81. Dennis Levering), Oliver Dittrich (89. Thomas Litjens), Tino Reucher, Sebastian Janas (86. Matthias Kaiser) – Tuncay Aksoy, Daniel Nigbur

Reservebank: Omar El-Shair (ETW), Luciano Velardi, Fabian Buttgereit

Tore: 0:1 Nigbur (4.), 0:2 Janas (75.), 0:3 Steegmann (87.)