Unentschieden im Test bei TuRu Düsseldorf

Im zweiten Testspiel in der Vorbereitung auf die neue Saison in der NRW-Liga trennte sich die SSVg Velbert am Mittwochabend mit 1:1 von TuRu Düsseldorf. Vor ca. 250 Zuschauer im Düsseldorfer Stadion an der Feuerbachstraße schoss André Badur das Tor für die SSVg 02.

In der ersten Hälfte hatte die SSVg, nach einem etwas holprigen Start, im Griff und hätte durch Lyttek, Badur oder Janas auch in Führung gehen können. Aber die Abwehr des Niederrheinligisten stand gut und konnte die Torchancen der SSVg vereiteln. Kurz vor der Pause hatte Nigbur dann die Chance zum Führungstreffer aber sein Fallrückzieher verfehlte erstens das Tor und zweitens stand er im Abseits.

Nach der Pause hatte die SSVg dann direkt die nächste Großchance, aber Janas verpasste nach schöner Vorarbeit von Badur nur knapp das gegnerische Tor. Die SSVg zeigte in der zweiten Hälfte ein, für den momentanen Stand der Vorbereitung, gutes Spiel, hatte es aber gegen die kompakt stehende TuRu-Abwehr nicht leicht. Badur, Janas und Nigbur konnten ihre Chancen nicht nutzen, schließlich ging die TuRu in der 80. Spielminute mit 1:0 in Führung. Kurz darauf hätten die Düsseldorfer auch noch das 2:0 machen können, aber der Ball flog knapp am Gehäuse von Keeper Julian Schmahl vorbei.

Schließlich war es in der 85. Minute André Badur der den Ausgleich für die SSVg erzielte. Beim Stand von 1:1 wurde das Spiel dann auch abgepfiffen, für die SSVg wäre durchaus ein Sieg drin gewesen, wenn die Chancen genutzt worden wären, aber auch TuRu hätte nach dem 1:0 den Sack zu machen können.

Am Samstag steht nun das nächste Testspiel an, um 15.30 Uhr ist der KFC Uerdingen zu Gast im Stadion Sonnenblume.

SSVg Velbert: Hikmet Öztürk (46. Julian Schmahl) – Martin Lyttek, Tobias Winterpacht, Julius Steegmann, Andreas Gensler – Andreas Kohlhaas (60. David Zajas), Tino Reucher (75. Ali El-Shair), André Badur, Niklas Stegmann (46. Denis Levering) – Sebastian Janas (85. Hakan Asci), Daniel Nigbur

Tore: 0:1 80., 1:1 Badur (85.)