SSVg Velbert verliert 0:1 beim 1.FC Kleve

Das Meisterschaftsspiel beim 1.FC Kleve verlor die SSVg am Sonntag-Nachmittag mit 0:1. Den Siegtreffer für die Klever vor 360 Zuschauern erzielte Marius Sowislo in der 34. Minute.

Ab der 5. Spielminute agierte die SSVg in Überzahl, nachdem der Klever Keeper Sascha Horsmann nach einem Handspiel außerhalb des Strafraums die Rote Karte sah. Doch die SSVg verpasste es die Überzahl zu nutzen und ein Tor zu erzielen. Dies machte dann der 1.FC Kleve. Auch in Hälfte zwei gelang der SSVg kein Tor sodass am Ende dann wieder eine Niederlage stand.

Nach der Niederlage in Kleve ist die SSVg in der NRW-Liga-Tabelle nun auf
dem 14. Platz abgerutscht. Dabei ist das Tabellenbild aufgrund der vielen Nachholspiele noch sehr verzerrt, doch die SSVg hat mit 23 Spielen nun die meisten Spiele aller 19 NRW-Ligisten bestritten und bisher nur 24 Punkte eingefahren.

Die Chance auf Wiedergutmachung hat die Mannschaft um Kapitän Erdal
Eraslan am kommenden Sonntag. Dann ist die Reserve von Rot-Weiss Essen zu Gast bei der SSVg. Anstoß im Stadion Sonneblume ist um 15.00 Uhr.

SSVg Velbert: Pascal Kurz – Martin Lyttek (74. Tuncay Aksoy), Erdal Eraslan, Tobias Winterpacht, Adrian Rakowski (60. Denis Levering) – Andreas Kohlhaas, Tino Reucher (39. Daniel Nigbur) – Youssef Yesilmen, Andre Badur, Sven Barton – Sebastian Janas

Tor: 1:0 (34.)