SSVg verliert 0:4 bei Viktoria Köln

Die SSVg hat im sechsten Auswärtsspiel in der Saison 2013/14 die sechste Niederlage einstecken müssen und das Auswärtsspiel bei Viktoria Köln mit 0:4 verloren. Vor 768 Zuschauern im Kölner Sportpark Höhenberg lag die Bruns-Elf dabei bereits zur Pause mit 0:4 hinten.

Das Torfestival der Kölner, die als einer der Topfavoriten in die Liga gestartet sind, startete dabei bereits in der 12. Minute mit einem Tor des Ex-Velberters Silvio Pagano, der nur zwei Minuten später sein zweites Tor nachlegte. Kurz zuvor hatte jedoch die SSVg ihre größte Torchance, als Hüzeyfe Dogan den Ball aus der Distanz nur knapp über die Latte schoss.

Die Kölner Viktoria dominierte das Spiel fortan und SSVg-Keeper Manuel Lenz musste ein ums andere Mal sein Können unter Beweis stellen und konnte so schlimmeres verhindern. Schlimmer wurde es dann erst in der Schlussphase der ersten Halbzeit als der Ex-Profi Mike Wunderlich (37.) und erneut Silvio Pagano (44.) für die Kölner trafen. Zu allem Überfluss musste dann auch noch Innenverteidiger Dimitrios Pappas, der den verletzten Markus Kaya als Kapitän vertrat, verletzt ausgewechselt werden. Er wurde durch Tim Kosmala ersetzt. Zudem brachte Trainer Hans-Günter Bruns zur Pause Daniel Somuah für Tim Gebauer.

In der zweiten Halbzeit passierte dann nicht mehr viel. Viktoria Köln kontrollierte das Spiel weiter, während die SSVg um Schadensbegrenzung bemüht war und wenigstens nach dem Seitenwechsel kein weiteres Gegentor mehr kassierte. Stürmer Sebastian Janas kam nach langer Verletzungspause zu seinem Comeback in der 1. Mannschaft, konnte aber, abgesehen von einer in Sachen Kampf und Leidenschaft vorbildlichen Leistung, noch keine Akzente setzen. Die setzte hingegen Innenverteidiger Blerim Rrustemi, der erneut mit Gelb-Rot vorzeitig den Platz verlassen musste.

Am kommenden Wochenende steht mit dem Heimspiel gegen den SC Wiedenbrück das nächste Meisterschaftsspiel in der Regionalliga West an. Anstoß in der Christopeit Sport Arena ist am Sonntag (27. Oktober) ist um 15.00 Uhr.

SSVg Velbert: Lenz – Schweer, Pappas (42. Kosmala), Zent, Ferati (72. Janas), Kneifel, Rrustemi, Gebauer (46. Somuah), Mondello, Tumanan, Dogan

Tore: 1:0 (12.), 2:0 (14.), 3:0 (37.), 4:0 (44.)

Gelb-Rot: Rrustemi (81., Unsportlichkeit)

Schiedsrichter: Christian Bandurski

Zuschauer: 768…