SSVg verliert Test gegen RB Leipzig

Gegen RB Leipzig testete die SSVg am Dienstag-Nachmittag im türkischem Belek, wo der Aufstiegsaspirant der 3. Liga sein Trainingslager aufgeschlagen hat. Dabei verlor die Leese-Elf mit 0:3 (0:2), zeigte dabei aber eine ordentliche Leistung.

So konnte Trainer Lars Leese am Ende durchaus zufrieden sein, denn sein Team hat gegen die ambitionierten Leipziger durchaus gut mitgehalten. Und machte es dem spielbestimmenden Gegner schwer, sich zwingende Torchancen zu erspielen. So gelang dem Drittligisten erst in der 25. Minute durch Angreifer Denis Thomalla der Führungstreffer Dem Leipziger 2:0 nach Foulelfmeter durch Dominik Kaiser, ging aber eine klare Abseitsstellung voraus, ehe Massimo Mondello seinen Gegenspieler zu Fall brachte.

Kurz nach dem Seitenwechsel zappelte der Ball dann aber im Leipziger Tor nachdem Tumanan, frei vor dem Leipziger Keeper Benjamin Bellot auftauchte (54.). Der türkische Schiedsrichter entschied aber auf Abseits. Den dritten Treffer für RB Leipzig markierte schließlich Timo Röttger (68.). Das 3:0 war gleichzeitig auch der Endstand, denn die SSVg konnte weitere Gegentreffer verhindern und so mit einem akzeptablen Ergebnis die Rückreise ins Mannschaftshotel in Side antreten.

SSVg 02: Lenz – Mondello (65. Zent), Bleckmann, (73. Kasela Mbona), Pappas, Kosmala – Schultens, Gebauer – Hagemann, Kaya (77. Mühlhause), Tumanan (69. Kneifel) – Coruk

Tore: 1:0 (25.), 2:0 (43., FE), 3:0 (68.)