SSVg verliert 1:2 bei RWO II

Die SSVg hat am 3. Spieltag der Oberliga Niederrhein bei der U23 von Rot-Weiß Oberhausen mit 1:2 (0:1) verloren. Vor 130 Zuschauern im RWO-Jugendleistungszentrum am Stadion Niederrhein traf Hüzeyfe Dogan für die SSVg.

Nach der Derbyniederlage gegen Wuppertal und dem knappen Sieg im Pokal gegen Rhede konnte sich die Elf von Trainer André Pawlak zwar weiter verbessern, doch nach dem 0:2-Rückstand und dem Anschlußtreffer von Hüzeyfe Dogan reichte es am Ende nicht mehr, um gegen die Oberhausener Reserve zu punkten.

Dabei hatte Milko Trisic (14.), der in der vergangenen Woche von seiner Hochzeitsreise aus der bosnischen Heimat zurückkehrte die große Chance zur Führung, doch sein Kopfball nach einem Freistoß von David Müller landete nur an der Latte des Oberhausener Tores. Kurz darauf hatte Kevin Hagemann aus der Distanz kein Glück und verfehlte das Tor knapp (22.).  Dem Oberhausener Führungstreffer ging dann die dritte große Chance der Velberter voraus, doch Trisics Schuss wurde auf der Linie von einem Oberhausener geklärt. Im Gegenzug setzte Oberhausen zu einem schnellen Angriff an und Justin Walker konnte das 1:0 für RWO erzielen (34.).

Nach dem Seitenwechsel konnte Oberhausen dann durch Philipp Goris auf 2:0 erhöhen (48.), nach dem Anschlusstreffer durch Dogan (61.) wurde die SSVg dann nochmal stärker. Dabei hatte die SSVg durch Ike, Hagemann und Bleckmann noch die Chance den Ausgleich zu erzielen, doch es gelang kein weiterer Treffer, sodass es am Ende bei einer knappen 1:2-Niederlage bleib.

Am kommenden Sonntag (31. August) steht am 4. Spieltag das Heimspiel gegen den ETB SW Essen an. Anstoß in der Christopeit Sport Arena ist um 15.00 Uhr.

SSVg: Grote – Mondello (85. Bleckmann), Andersen, Schultens, Tumanan – Müller (64. Ike), Zander (71. Mühlhause), Zent, Hagemann – Trisic, Dogan

Tore: 1:0 (34.), 2:0 (48.), 2:1 Dogan (61.)

Schiedsrichter: Dustin Sikorski

Zuschauer: 130

Foto: Michael Ketzer