3:1-Sieg in Ratingen: SSVg setzt Positiv-Trend fort

Die SSVg gewann am Freitag-Abend das Oberliga-Spiel bei Ratingen 04/19 mit 3:1 . Dabei drehten die SSVg nach einem 0:1-Pausenrückstand noch das Spiel. Maik Bleckmann, Milko Trisic und Christian Schlösser trafen für die Pawlak-Elf.

In einer schwachen ersten Halbzeit ließ die SSVg zwar wenige Torchancen der Gäste zu, konnte aber in einer umkämpften Partie auch selber keine Akzente setzen. So fiel das 1:0 für Ratingen 04/19 auch nach einer Standard-Situation als Ratingens Neuzugang Daniel Keita-Ruel nach einer Ecke den Ball ins Tor köpfte (43.).

Nach dem Seitenwechsel drehte die SSVg dann auf, kämpfte sich ins Spiel zurück und konnte das Ruder schließlich noch rumreißen. Zunächst sorgte Maik Bleckmann, der den verletzten Marius Schultens vertrat, für den Ausgleich (59.). Und spätestens durch den Führungstreffer von Milko Trisic (68.) übernahm die SSVg dann die Spielkontrolle. In der Nachspielzeit gelang dem eingewechselten Christian Schlösser nach einem gut zu Ende gespielten Konter noch das 3:1.

Am nächsten Spieltag in der Oberliga Niederrhein empfängt die SSVg nun den VfB Hilden in der Christopeit Sport Arena. Anstoß am Sonntag (21. August) ist um 15.00 Uhr.

SSVg: Sprenger (89. Grote) – Mondello (65. Schlösser), Bleckmann, Andersen (78. Sealiti), Pappas – Zent, Zander – Tumanan, Dogan, Hagemann – Trisic

Tore: 1:0 (43.), 1:1 Bleckmann (59.), 1:2 Trisic (68.), 1:3 Schlösser (90.+4)

Schiedsrichter: Gerrit Wiesner

Zuschauer: 200

Foto: Stefan Rittershaus