SSVg schlägt VfB Homberg mit 5:0

Die SSVg hat zum Rückrundenauftakt in der Oberliga Niederrhein mit 5:0 (2:0) gegen den VfB Homberg gewonnen. Auf der Sportanlage „Am Berg“ trafen Kevin Hagemann (2), David Müller, Marvin Mühlhause und Philipp Schmidt für die Pawlak-Elf.

Zunächst sollte es aber etwas dauern bis die SSVg in die Partie fand, denn die Gäste aus Homberg warfen kämpferisch alles in die Waagschale und standen in der Abwehr zunächst sicher. Doch nach 20 Minuten schien der Bann gebrochen und Kevin Hagemann konnte nach Zuspiel nach David Müller einen schönen Angriff über die rechte Seite mit der 1:0-Führung beenden (21.).

Fortan kam die SSVg besser ins Spiel, dennoch musste die Pawlak-Elf zunächst zittern als Schiedsrichter Hendrik Heuvens in der 35. Minute einen Foulelfmeter für den VfB Homberg pfiff. Marvin Mühlhause hatte ein Foulspiel im Strafraum begangen doch Keeper Philipp Sprenger konnte den Ball des Hombergers Sunay Acar parieren. Wenig später konnte den David Müller nach Vorlage von Milko Trisic den zweiten Treffer erzielen (42.), sodass es mit einer beruhigenden 2:0-Führung in die Pause ging.

Die zweite Halbzeit sollte dann so beginnen wie die erste endete. Gerade einmal fünf Minuten waren nach dem Seitenwechsel gespielt, als Marvin Mühlhause mit einem sehenswerten Treffer aus der Distanz das 3:0 erzielte (50.). Spätestens jetzt war die Homberger Gegenwehr gebrochen und die Gäste machten nur noch durch Fouls und übertriebene Härte auf sich aufmerksam. Kevin Hagemann mit seinem sechsten Saisontreffer (68.) und Philipp Schmidt (88.) markierten schließlich die weiteren Treffer zum 5:0-Endstand.

Mit dem Sieg kletterte die SSVg auf Platz 1 der Oberliga-Tabelle, da der Wuppertaler SV bei der 0:1-Niederlage beim SV Sonsbeck patzte. Am Sonntag (1. März) fährt die SSVg also als Tabellenführer zum Derby nach Wuppertal. Anstoß im Stadion Am Zoo ist um 15.00 Uhr.

Die Fotos von Günter Salfeld vom Heimspiel gegen den VfB Homberg gibt es hier: http://amateur-sportbilder.de/fussball/181-ssvg-velbert-vfb-homberg

SSVg: Sprenger – Mondello, Schultens, Andersen, Pappas (80. Zumbe) – Zent, Müller – Trisic (88. Raudino), Mühlhause. Hagemann (72. Schlösser) – Schmidt

Tore: 1:0 Hagemann (21.), 2:0 Müller (42.), 3:0 Mühlhause (50.), 4:0 Hagemann (68.), 5:0 Schmidt (88.)

Schiedsrichter: Hendrik Heuvens

Zuschauer: 250