SSVg bleibt auf der Erfolgsspur: 3:0 gegen Hiesfeld

Im 15. Heimspiel der Saison 2013/14 hat die SSVg am Sonntag den 13. Sieg eingefahren. Gegen den TV Jahn Hiesfeld gewann die Elf von Trainer André Pawlak verdient mit 3:0. Stürmer Philipp Schmidt traf zwei Mal, zudem konnte sich Innenverteidiger Niklas Andersen in die Torschützenliste eintragen.

Dabei zeigte die SSVg nach einer schwächeren Partie gegen Kapellen am vergangenen Wochenende die richtige Reaktion, stellte seine Anhänger dabei aber auf eine lange Geduldsprobe. Die ausgeglichene erste Halbzeit, ohne nennenswerte Torchancen auf beiden Seiten, beendete Schiedsrichter Sven Waschitzki aus Essen nach 45 Minuten beim Stand von 0:0.

Denn das Tore schießen hatte sich die Truppe um Kapitän Marius Schultens für die zweite Halbzeit aufgehoben. Nach Zuspiel des eingewechselten David Müller war Philipp Schmidt zur Stelle und brachte seine Mannschaft mit dem 1:0 auf die Siegerstraße (48.). Die SSVg agierte in der zweiten Halbzeit zielstrebiger und warf auf dem rutschigem Geläuf in der Christopeit Sport Arena alles in die Waagschale.

So war das 2:0 durch Niklas Andersen die logische Konsequenz. Nach einer Ecke von Hüzeyfe Dogan, markierte der Abwehrspieler seinen 5. Saisontreffer (70.). Das Spiel war damit entschieden und die Hiesfelder Gegenwehr gebrochen. Für den 3:0-Endstand sorgte schließlich Philipp Schmidt (85.) mit seinem neunten Saisontreffer.

Am kommenden Sonntag (10. Mai) steht nun das Auswärtsspiel bei den Sportfreunden Baumberg an. Anstoß ist um 15.00 Uhr.

Die Bilder von Günther Saalfeld vom Spiel gegen Jahn Hiesfeld gibt es hier: http://amateur-sportbilder.de/fussball/206-ssvg-velbert-tv-jahn-hiesfeld.

SSVg Velbert: Sprenger – Mondello, Andersen, Schultens, Zumbe (46. Müller) – Zent, Zander – Schlösser (68. Tumanan), Dogan (84. Mühlhause), Hagemann – Schmidt Tore: 1:0 Schmidt (48.), 2:0 Andersen (67.), 3:0 Schmidt (83.) Schiedsrichter: Sven Waschitzki (Essen) Zuschauer: 460

Die Tore gegen Jahn Hiesfeld im Video