SSVg knackt 100-Tore-Marke in Hö/Nie

Nach 26 Spielen ohne Niederlage ist die Serie der SSVg Velbert am 34. und letzten Spieltag der Oberliga-Saison gerissen. Beim SV Hönnepel-Niedermörmter verlor die Pawlak-Elf mit 1:2. Ärgern

Auf dem „Acker“ beim SV Hönnepel-Niedermörmter hatte Milko Trisic die SSVg in einem ausgeglichenen Spiel in der 29. Minute in Führung gebracht und damit den 100. Saisontreffer der SSVg erzielt. Nach einem Eckstoß von der linken Seite stand Milko Trisic genau richtig und netzte zum 0:1 ein. Doch die Führung sollte nicht lange währen, denn kurz vor der Pause gelang „Hö/Nie“ der Ausgleich durch Andre Trienenjost. In der Schlussphase konnte Hönnepel-Niedermörmter dann durch Markus Heppke noch den 2:1-Siegtreffer erzielen (86.).

Die Mannschaft und das Trainer- und Betreuerteam der SSVg verabschiedet sich nun in den verdienten Urlaub, ehe bereits am 24. Juni die Vorbereitung auf die Regionalliga-Saison 2015/16 startet.

SSVg Velbert: Sprenger – Mondello, Schultens, Andersen, Pappas – Zent, Zander – Trisic (77. Mühlhause), Dogan, Hagemann (72. Raudino) – Schmidt (54. Tumanan)

Tore: 0:1 Trisic (29.), 1:1 (42.), 2:1 (86.)

Schiedsrichter: Maximilian Fischedick

Zuschauer: 150