Testspiel: Knappe Niederlage gegen Drittligisten

Am Freitag-Abend stand für die SSVg Velbert das erste Testspiel in der Vorbereitung auf die Regionalliga-Saison 2015/16 an. Gegen den Drittligisten Fortuna Klöln musste sich die Pawlak-Elf dabei knapp mit 1:2 (1:1) geschlagen geben.

Kevin Hagemann hatte die SSVg am EMKA Sportzentrum in der vierten Minute in Führung gebracht. Der 24-jährige Flügelspieler nahm auf der rechten Seite Fahrt auf, spielte den Doppelpass mit Neuzugang DIego Rodriguez-Diaz und überwand anschließend Fortuna-Keeper Andre Poggenborg. Doch der Ausgleich viel prompt als  Marco Königs drei Minuten später eine Unachtsamkeit in der Velberter Abwehr nutzen konnte und den Ausgleich erzielen konnte.

Trotz der hohen Temperaturen entwickelte sich ein temporeiches Spiel auf hohem Niveau bei dem die SSVg gegen den Drittligisten gut dagegen hielt. So hatten Mondello und Tumanan die erneute Führung für die SSVg auf dem Fuß, doch das Tor machten die Gäste aus Köln. Serhat Koruk traf in der 57. Minute zum 1:2. Auch nach dem durchwechseln in der zweiten Halbzeit sah das Spiel der SSVg gut aus, doch zum Ausgleich sollte es nicht mehr reichen.

Das Ergebnis war am Ende auch zeitrangig, vielmehr bleib Trainer André Pawlak ein ordentlicher Auftritt seiner Mannschaft, die sich vor dem Drittligisten nicht versteckte. Am Sonntag (12. Juli, 14.00 Uhr) steht nun das nächste Testspiel beim Westfalen-Oberligisten SpVgg. Erkenschwick an.

Die Bilder von Günther Salfeld vom Spiel gegen Fortuna Köln gibt es hier: http://amateur-sportbilder.de/fussball/216-ssvg-velbert-fortuna-koeln-2015.

SSVg Velbert (1. HZ): Sprenger – Mondello, Andersen, Winking, Schlösser – Zent, Zander – Tumanan, Canbulut, Hagemann – Rodriguez-Diaz

SSVg Velbert (2. HZ): Sprenger (60. Kreil) – Tumanan (65. Abdel Hamid), Andersen, Sealiti, Zumbé – Winking, Müller – Trisic, Canbulut (65. Waßmann), Raudino – Schmidt

Tore: 1:0 Hagemann (4.), 1:1 (7.), 1:2 (56.)

Schiedsrichter: Kevin Domnick