SSVg verliert gegen Düsseldorf-West

Auch gegen den SC Düsseldorf-West konnte die SSVg am 26. Spieltag der Oberliga Niederrhein den Negativ-Trend nicht stoppen und musste sich gegen die Düsseldorfer am Ende mit 0:1 geschlagen geben. Damit rutschte die SSVg Velbert auf den fünften Tabellenplatz ab und ist nun bereits seit fünf Spielen ohne Sieg.

Trainer Mircea Onisemiuc wechselte in seiner Startelf auf zwei Positionen und schickte Jeffrey Tumanan und Maurice Reiß für Alex Fagasinski und Massimo Mondello aufs das Spielfeld.
Doch gegen die kompakt stehenden und auf Konter lauernden Düsseldorfer tat sich die Mannschaft der SSVg sehr schwer. Vor allem in der Offensive haperte es an der nötigen Durschlagskraft, denn Aliosman Aydin, Keisuke Ota und Co. konnten die wenigen Torchancen nicht nutzen. Das Tor des Tages erzielte schließlich Dennis Oderheide in der 75. Minute und machte damit den unterm Strich verdienten Sieg des SC Düsseldorf-West perfekt.

Mircea Onisemiuc war nach dem Spiel und der erneuten Niederlage natürlich nicht zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: „Anscheinend reicht es gegen uns schon, aggressiv in die Zweikämpfe zu gehen, hinten kompakt zu stehen und dann eine Konterchance zu nutzen.“, so der Velberter Cheftrainer: „Es hat bei uns vor allem in der Offensive an Qualität gefehlt. Wir haben es einfach nicht geschafft, uns vorne durchzusetzen.“

Am kommenden Sonntag (9. April) steht für die Onisemiuc-Elf das Auswärtsspiel bei TuRU Düsseldorf auf dem Programm. Anstoß im Stadion an der Feuerbachstraße ist um 15.00 Uhr.

Die Bilder von Günter Saalfeld von der Partie gegen den SC Düsseldorf-West gibt es hier: http://amateur-sportbilder.de/fussball/328-ssvg-velbert-sc-duesseldorf-west .

SSVg Velbert: Sprenger – Abdel Hamid, Andersen, Sealiti, Reiß – Zent (69. Grumann), Wagener – Ota, Müller (66. Benkarit), Tumanan (56. Dytko) – Aydin

Tor: 0:1 (75.)

Schiedsrichter: Thomas Dickmann

Zuschauer: 150