Zu Besuch bei ASKÖ DONAU Linz

An einem Freitag-Abend im September 2020 zog es mich in die LINZ AG Arena im Linzer Stadteil Kleinmünchen. Dort stand in der LT1 OÖ Liga, der Oberösterreichischen Landesliga (4. Spielklasse) das Spiel ASKÖ DONAU Linz – SV Grün-Weiß Micheldorf an. Pandemiebedingt war in diesem Jahr fußballtechnisch bisher nicht viel erlebt. Nun war ich froh dass die Bedingungen zumindest aktuell Besuche von Fußballspielen zulassen.

Die Linz AG Arena ist ein Fußballstadion mit einem Fassungsvermögen von 2.500 Zuschauern das 1976 eröffnet wurde und seitdem die Heimspielstätte von ASKÖ DONAU Linz ist. Das Stadion verfügt über eine überdachte Sitzplatz-Tribüne auf der einen Seite und ein paar Stufen und Graswall auf der gegenüberliegenden Seite. Die Flutlichtanlage und eine kleine Anzeigetafel runden das Stadion ab.

Es war ein torreiches Spiel, bei dem man die Atmosphäre eines Amateurfußballspiels genießen konnte, die ich schon so sehr vermisst hatte. Die erste Halbzeit verbrachte ich gemütlich mit einem Bierchen auf der Tribüne. Die zweite Halbzeit stand ich dann am Graswall auf der Gegengerade direkt hinter den Trainerbänken.

Details auf Groundhopping.blog.